Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion
Logo der Christy Brown Schule

Schulleben

NEU an der CBS: Die Christy-Brown-Schülerzeitung (auch als PDF-Download)

Wer wir sind


Im Folgenden möchten wir uns kurz vorstellen. Die Klasse 6 hat ein neues Projekt gestartet. Alle 3 Monate wird eine neue Ausgabe der neuen CBS (Christy Brown Schule) Schülerzeitung herauskommen. Jede Klasse bekommt eine Ausgabe der CBS Schülerzeitung. Das Team der CBS Zeitung: Zum Team gehören Merve, Madonna, Hannah, Max und Christian.
Wir freuen uns über Kommentare, Fragen oder Ideen, worüber wir noch schreiben können. Ihr findet uns im Raum 11.


Schülerzeitung Ausgabe Nr. 2 für April/Mai

Neues von eurem Zeitungsteam

Wir haben ein neues Mitglied im Team. Sie heißt Leonie und ist auch in unserer Klasse.

Wir haben uns diesmal Unterstützung geholt. Die Klasse 7a und die Klasse 5 haben auch jeweils einen Beitrag für unsere Zeitung geschrieben.

Die Zeitung ist jetzt auch auf der Homepage von unserer Schule im Bereich „Schulleben“. Ihr könnt sie auch von zu Hause lesen!

Wir freuen uns über Kommentare, Fragen oder Ideen, worüber wir noch schreiben können. Ihr findet uns im Raum 11.

Euer Zeitungsteam

Christian, Hannah, Leonie, Madonna, Max, Merve

Das Schwimmbad der CBS

Das frisch sanierte Schwimmbad.
Bild-Großansicht
Schwimmbad

Das Schwimmbad ist zurzeit unbenutzbar. Wir sind mit Herrn Boskurt in das Schwimmbad gegangen und haben es uns angeguckt. Dort hat es sehr gestunken. Es war kein Wasser im Schwimmbecken. Beim Eingang war ein Metallgerüst. Diese Dinge sind aber nicht der Grund dafür, dass es nicht benutzt werden kann.Wir haben mit Herrn Kruse darüber gesprochen. Das Schwimmbad wurde 2009 gebaut. Das Becken besteht aus Beton. Darüber ist eine Folie, auf die Fliesen geklebt wurden. Die Folie kostet so viel wie ein Haus! Sie ist dafür da, dass kein Wasser durchkommt. Am 26. Juni 2018 hat Herr Kruse im Becken das Wasser abgelassen, um es von Pflastern und anderen Gegenständen zu befreien. Er hat dann an mehreren Stellen Wasserbäuche unter den Fliesen entdeckt. Dadurch könnten die Fliesen alle abfallen. Seitdem ist das Schwimmbad außer Betrieb. Ein ähnliches Problem gab es 2012. Unter den Fliesen in den Umkleiden lag gar keine Folie. Das Wasser ist in den Keller getropft. Damals hat es bis 2015 gedauert, bis es repariert war. Auch diesmal wird es lange dauern. Herr Kruse glaubt, dass es nicht vor den Sommerferien repariert werden kann. Das dauert so lange, weil sich der LVR, dem das Gebäude gehört, mit der Firma streitet, die die Folie hergestellt hat. Sie streiten sich, wer das bezahlen muss, weil nicht klar ist, wer einen Fehler gemacht hat. Herr Kruse und Frau Imholte können nichts dafür. Herr Kruse findet es wichtig, dass auch Kinder mit Krankheiten schwimmen dürfen, darum hofft er, dass das Schwimmbad schnell repariert wird. Wir danken Herrn Kruse für das tolle Interview und dass er sich Zeit für uns genommen hat!

Die Christy-Brown-Schülerzeitung als PDF-Download

Schülerzeitung Ausgabe Nr. 1

Sankt Martin in der Christy-Brown-Schule

Am Nachmittag des 14.11.2018 fand in der Christy-Brown-Schule ein Sankt Martins Umzug statt. Es gab ein Buffet und mehrere Weckmänner. Auf dem Parkplatz wurde ein Feuer angezündet und Sankt Martin ist auf seinem Pferd um das Feuer geritten. Die Schüler der Klasse 6 haben Kekse gegessen und Saft getrunken. Die Eltern sind auch gekommen. Die Erwachsenen haben Tiramisu gegessen und Kaffee getrunken. Die Kinder sind um 19:00 Uhr abgeholt worden.Alle hatten einen schönen Nachmittag.

Buchtipp: Eine Woche voller Samstage

Bild-Großansicht

Wir haben in unserer Klasse gemeinsam das Buch „Eine Woche voller Samstage“ gelesen. Das Buch hat Paul Maar geschrieben. In dem Buch kommt das Sams zu Herrn Taschenbier. Das Sams hat blaue Punkte im Gesicht. Mit den Punkten kann sich Herr Taschenbier etwas wünschen. Zum Beispiel hat sich Herr Taschenbier einmal gewünscht, dass es in seinem Zimmer schneit. Das Sams und Herr Taschenbier wohnen in einem Zimmer bei Frau Rotkohl. Frau Rotkohl ist die Vermieterin von Herrn Taschenbier und manchmal etwas gemein zu ihm. Herr Taschenbier und das Sams erleben viele Abenteuer. Einmal besucht das Sams Herrn Taschenbier im Büro. Dort isst das Sams ein Lineal von dem Chef von Herrn Taschenbier. Außerdem kann das Sams schneller rechnen als ein Taschenrechner. Am Ende der Geschichte wünscht sich Herr Taschenbier eine Wunschmaschine. Ob die funktioniert und das Sams bei Herrn Taschenbier bleibt, verraten wir nicht. Die Geschichte hat uns gut gefallen. Das Buch kann man sich in der Schulbücherei ausleihen.

.

Klasse 5

.

.

Bild-Großansicht
Der Sankt Matin und das Sankt-Martins-Feuer vor der Schule
Bild-Großansicht

Für Speise und Getränke sorgten in diesem Jahr die Eltern.

Weihnachtsbasar in der CBS

Am 6.12.2018 war großer Verkaufstag in der Pausenhalle der Christy-Brown-Schule. Es waren viele Besucher da und trotz des Wetters sind viele gekommen. Es gab einen Waffelstand, einen Kerzenstand und einen Popcornstand. Die Klasse 6 hatte große Deko-Artikel aus Holz und von der School of Joy aus Betlehem Weihnachtsartikel aus Oliven Holz. Auch unsere 15 Minuten Weihnachtstüte war ein großer Verkaufsschlager

Es gab auch einen Chipsstand mit verschiedene Soßen. Die Ergotherapeuten hatten Holz Sachen verkauft. Die Abschlussstufe hat Stiftehalter verkauft. Die Ton AG von Frau Johnen hat Ton Artikel verkauft. Alle hatten Spaß und der Weihnachtsbasar war sehr stimmungsvoll, festlich und schön. Wir freuen uns auf nächstes Jahr und einen gut besuchten Weihnachtsbasar! Und dann eventuell mit festlicher Weihnachtsmusik

Bild-Großansicht

ein Stand mit u.a. Töpferware

Die Christy-Brown-Schülerzeitung als PDF-Download

Die Schülersprecherin der LVR-Christy-Brown-Schule: Sandrine Matysek

Bild-Großansicht
Die Schülersprecherin: Sandrine Matysek


Die Vertreterin der Schülersprecherin: Kiara Hinnemann

Bild-Großansicht
Die Vertreterin der Schülersprecherin: Kiara Hinnemann

Der Vertrauenslehrer für unsere Schülerinnen und Schüler: Herr Schütze

Bild-Großansicht
Vertrauenslehrer Herr Schütze

Herr Schütze hat Schüler-Sprechstunde nach Bedarf: Bitte in Raum 10 oder 11 melden.