Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion
Logo der Christy Brown Schule

Logopädie

Zum therapeutischen Angebot der LVR-Christy-Brown-Schule gehört neben der Physiotherapie und der Ergotherapie der Bereich der Logopädie/ Sprachtherapie.

In diesen Rahmen führt ein Logopäde Behandlungen mit Kindern durch, die Beeinträchtigungen in den Bereichen Sprache, Sprechen, Stimme oder Kommunikation aufweisen.

Über die Notwendigkeit und den Zeitpunkt der Therapie entscheidet der Logopäde nach Absprache mit den betreffenden Ärzten, Lehrern, Therapeuten und Eltern. Hierbei stehen Entwicklungsmöglichkeiten und Bedürfnisse des Kindes im Vordergrund. Der Bedarf an therapeutischer Betreuung ist jedoch größer als das Angebot. Deshalb muss in jedem Fall einzeln beraten und entschieden werden.

Nach einer gründlichen Diagnostik und Therapieplanung wird die Behandlung in der Regel in Einzelsitzungen durchgeführt.

Die Entscheidung über die zu wählende Therapieform richtet sich nach den vorliegenden Beeinträchtigungen sowie der Motivationslage und den Bedürfnissen des Kindes. Das Spektrum solcher Formen reicht vom nicht- direktiven, spielerischen Umgang bis zur strukturierten Übungstherapie oder der Arbeit mit elektronischen Kommunikationsmitteln. Häufig werden Therapeuten anderer Therapieeinrichtungen hinzugezogen, um einen bestmöglichen Erfolg zu erzielen.

Die Entscheidung über die Dauer der Behandlung und eventuelle Therapiepausen richtet sich in erster Linie nach den individuellen Fortschritten des Kindes.